Teilnahme als IST

International Service Team (IST)

Du hast Interesse daran, Menschen aus über 150 Ländern kennen zu lernen und mit ihnen für mehr als 40.000 Jugendliche ein unvergessliches Erlebnis zu ermöglichen? Du bist bereit hart zu arbeiten, bist ein Teamplayer oder eine Teamplayerin, hast eine positive Einstellung und bist hilfsbereit? Dann ist die Rolle als IST (International Service Team) genau die richtige für dich.

 

Der Job

Mitglied der Safty Crew, Teil einer Unterlagerleitung, Mitglied des Programmteams, Teil der Versorgungseinheit – die Jobs auf einem so großen Lager sind unglaublich vielfältig und überall wird eine „helfende Hand“ benötigt.

Um deine Erfahrungen, Interessen und Stärken richtig nutzen zu können, besteht die Möglichkeit, dass die IST Teilnehmerinnen und Teilnehmer drei präferierte Arbeitsfelder aus einem Jobkatalog als Wunsch angeben können. Bei der Zuweisung der Arbeitsfelder wird u.U. auf nachweisbare Qualifikationen geachtet, die durch den IST-Betreuer/ die IST-Betreuerin bestätigt werden müssen. Leider gibt es keine Garantie für eine Zuweisung zu einem speziellen Jobbereich. es wird auch Aufgaben im und für das Deutsche Kontingent geben. Es gibt auch nach der Anmeldung für das klassische IST, die Möglichkeit, sich noch auf Positionen im Kontingentsteam zu bewerben.

 

Das IST-Leben

Erwachsene haben ihr eigenes Unterlager mit den verschiedenen Schlafbereichen für die ISTler alle Nationen. Hier haben wir genügend Platz unsere Jurten aufzustellen, uns auszuruhen oder einfach auch gemütlich beieinander zu sitzen. Die Verpflegung geschieht zentral, somit hat man auch hier die Möglichkeit sich hier mit anderen ISTs zu treffen und auszutauschen. Die Arbeitszeiten und Pläne sind natürlich von Job zu Job unterschiedlich, jedoch soll der Spaß auch für die ISTs nicht zu kurz kommen. Es gibt immer wieder freie Zeit, die zum Erkunden des Zeltplatzes oder für spezielle IST-Aktionen genutzt werden kann.

 

Ein paar Facts in Kürze

– Mindestalter zum Zeitpunkt des Jamborees: 18 Jahre (geboren vor dem 22.07.2001)

– Ererforderliche Softskills: Fremdsprachkenntnisse (mindestens englisch), eigenständiges Arbeiten, Belastbarkeit, Problemlösungskompetenz

– Teilnahme an beiden IST Vorbereitungstreffen und am Kontingentsvorlager ist erforderlich.

– Ansprechpartnerin für ISTs ist Eva Guldenfels (IST@worldscoutjamboree.de)

 

Reisebedingungen

Vor und nach dem Jamboree planen ISTlerinnen und ISTler ihre Tour durch die USA oder die Nachbarländer eigenständig. Dafür kannst du dich auf den Vorbereitungstreffen zu Gruppen mit ähnlichen Interessen zusammenschliessen oder auch ganz individuell deine Tour planen.

Die aufgabenbedingten und ggf. privat gewünschten Reiseerfordernisse sind naturgemäß heterogen im Kreis der erwachsenen Teilnehmer und Teilnehmerinnen. Wir haben uns aus diesem Grund entschlossen, die An- und Abreise den erwachsenen Teilnehmenden selbst zu überlassen. Das bedeutet, du musst / kannst eure Anreise zum 1. Einsatz- bzw. Teilnahmeort (z.B. Akklimatisierungstage oder Jamboreelagerplatz) und die Abreise selber organisieren. Alle vom Kontingent veranlassten Aufenthalte (z.B. erforderliche Auf- und Abbauzeiten etc.) werden kostenmäßig vom Kontingent übernommen.

Der Reiseverlauf in Paket D (Erwachsene Teilnehmende) beinhaltet die Vorbereitung in Deutschland, das Vorlager in Deutschland, die Akklimatisierungstage in den USA, das Jamboree in West Virginia (USA). Die Kosten für dieses Paket betragen 2.100 € pro Person.

 

Exemplarischer Reiseverlauf

– zwei IST Vorbereitungswochenenden in Deutschland,

– Vorlager in Immenhausen 30.05. bis 02.06.2019 mit dem gesamten deutschen Kontingent,

– 17.07.2019 (oder früher) Anreise in die USA (selbst organisiert),

– 17.07. – 19.07.2019 Akklimatisierungstage in den USA,

– 19.07. – 02.08.2019 Teilnahme am 24. World Scout Jamboree in entsprechender Funktion,

– 02.08.2019 (oder später) Rückreise nach Deutschland (selbst organisiert).

Die spezifischen Reisedaten und Orte hängen von eurer individuellen Reisegestaltung ab. Eventuelle Vor- bzw. Nachtouren sind eigenverantwortlich durchzuführen.

 

Teilnahmebeitrag 

Der Zahlungsplan sieht wie folgt aus:

Rate Datum Paket D
2.150 €
Anzahlung Anmeldung 300 €
1 30.06.2018 500 €
2 31.10.2018 500 €
3 28.02.2019 500 €
4 31.05.2019 350 €

Die Raten werden mittels SEPA Basislastschrift vom in der Anmeldung angegebenen Konto eingezogen.

 

Frühzahler/-innen (Eingang der schriftlichen Anmeldung und 1. Rateneinzug bis zum 31.12.2017)

Wir haben die Möglichkeit bereits frühzeitig einen Teil des Jamboreebeitrags in die USA zu überweisen und erhalten dann einen Nachlass auf den Jamboreebeitrag. Diesen Kostenvorteil geben wir an Frühzahler und Frühzahlerinnen weiter. Der Ratenplan sieht dann wie folgt aus:

Rate Datum Paket D
2.100 €
Anzahlung Anmeldung 800 €
1 30.06.2018 350 €
2 31.10.2018 350 €
3 28.02.2019 350 €
4 31.05.2019 250 €

 

Reiserücktrittskostenversicherung

In jedem Fall solltest du eine Reiserücktrittskostenversicherung abschließen.

 

Anmeldung

Hier geht es direkt zur Anmeldung.