Water Activities – River Rafting

Auf dem Jamboree haben die Teilnehmenden mit den Wasseraktivitäten viele Möglichkeiten, der sommerlichen Hitze zu entkommen. Beispielsweise können die Jugendlichen Kajak fahren, in den extra dazu errichteten Pools das Tauchen erlernen und alleine oder in Gruppen auf einem Stand-Up-Paddleboard die Seen im Summit Bechtel Reserve erkunden.

Bei der „Water Reality“ können die Teilnehmenden ihr Geschick erproben und frei schwimmende Berge, Wippen und weitere Hürden erklimmen. Die nasse Oberfläche dieser Hürden stellt hierbei oft ein Hindernis dar, das nur in Teamarbeit überwunden werden kann, und lustige Verrenkungen sowie lautes Gelächter nach sich zieht. Bei jeglichen Aktivitäten im Wasser müssen Schwimmwesten getragen werden, bei einigen sogar Schutzhelme, damit es keine Verletzungen gibt. Das Highlight der Aquatics stellt sicherlich das River Rafting dar, bei dem die Teilnehmenden in Gruppen à zehn Personen den Stromschnellen des New River trotzen müssen. Neben der actionreichen Fahrt bleibt allerdings auch noch Zeit zu baden und für ein kleines Ballspiel von Boot zu Boot. Zudem können die idyllische Natur bewundert sowie Weißkopfadler und weitere Tiere entdeckt werden.

Mehr zum River Rafting findet ihr hier im Video:

und hier im Bilderalbum:

Fotos: Nathalie Fensterseifer