Closing Ceremony

In weniger als 138 Tagen beginnt das 24. World Scout Jamboree. Die Vorfreude ist bestimmt schon riesig und du bist gespannt, was dich alles erwartet? Wir geben dir einen Eindruck, worauf du dich im Programm alles freuen kannst. Diesmal geht es schon dem Ende des Jamborees zu, und wir berichten über die Closing Ceremony.

Man glaubt gar nicht wie schnell 12 Tage Lager vorübergehen. Gerade saust man noch an der Zip-line quer über den Lagerplatz, isst die letzte Köstlichkeit in einem der Foodhouses oder hängst an einer der Kletterwände. Und dann heißt es plötzlich schon wieder: Sachen packen, Abschied nehmen und die letzten Halstücher und Abzeichen tauschen.

Damit der Abschied nicht allzu schwer fällt oder traurig wird, wird noch einmal zusammen groß gefeiert. Ein letztes Mal strömen dann alle Teilnehmenden, alle IST und alle Kontingentsmitglieder zur großen Bühne für eine atemberaubende und unvergessliche Show.

Noch einmal werden bei der Abschlusszeremonie die Flaggen aller Teilnehmerländer feierlich auf die Bühne getragen. Dann übergeben nordamerikanische Pfadfinderinnen und Pfadfinder die Fahne der Weltpfadfinderorganisation WOSM an die Delegation aus Südkorea übergeben, wo 2023 das nächste, das 25. World Scout Jamboree stattfindet.

So fällt der Abschied dann doch nicht so schwer, denn nach dem Jamboree ist vor dem Jamboree. Und dann liegt es an euch, die Stimmung und Eindrücke vom Jamboree mit nach Hause zu nehmen, zu verbreiten und euch weiter für eine verständnisvollere und friedliche Welt einzusetzen.

Foto: Christian Schnaubelt